Yachtcharter Estland

Estland der Norden

Estland ist mit einer Fläche von 45.000 km², 3.800 km Küstenlinie, seinen 1.35 Mio. Einwohnern, einer beachtlichen Geschichte und einer vielfältigen Kultur eines der kleinsten Länder der Erde. Die Hautpstadt Tallin, war im 13. bis 16. Jahrhundert zum deutschen Hansebund gehörend und bietet neben den verworrenen Gassen und beeindruckenden Festungsmauern viele attraktive Eindrücke. 

Estland bietet dem Segler zwei attraktive Reviere.

1.) Segelt man zu den Inseln vor der estnischen Küste, erlebt man Natur pur: Auf der unter Naturschutz stehenden Insel Naissar spaziert man entlang traumhafter Sandstrände, durchwandert stille Wälder oder entdeckt die Geschichte der Insel beim Besichtigen der Verteidigungsanlagen, welche bereits unter dem russischen Zaren Peter der Große errichtet wurden. Die kleine Insel Prangli ist bekannt für ihre Dünenlandschaften, verträumte Kiefernwälder und die vielfältige Flora und Fauna.

Etwas turbulenter geht es in Tallinn zu. Hier findet man Tradition und Moderne in einer Stadt vereint. Die mittelalterliche Altstadt mit ihrer hanseatischen Architektur lädt zum Schlendern durch die mit Kopfstein gepflasterten Gassen ein, zum Verweilen in einem der vielen gemütlichen Cafés oder zu einem Besuch der zahlreichen Museen und Galerien. Nur fünf Minuten zu Fuß entfernt betritt man das moderne Tallinn. Wolkenkratzer, luxuriöse Restaurants und riesige Einkaufszentren warten auf die Besucher und bieten jedem ein unterhaltsames Programm an Land.

2.)  Den Westen Estlands  ab Haapsalu. Die im Westen Estlands gelegenen Inseln Saaremaa, Hiiumaa, Vormsi, Muhu, Ruhnu und Kihnu sind landschaftlich sehr reizvoll und haben inzwischen ein flächendeckendes Netz an Marinas, so dass man sorglos die Inselwelt erkunden kann. 

Das Charter-Revier Estland gilt unter Fahrtenseglern/Chartergästen derzeit noch als Geheimtipp, da hier hauptsächlich der Regattasport vorherrscht. Ein Grund weshalb Chartergäste hier auch gerne besonders herzlich begrüßt werden.

Hier finden Sie die Yachten in dieser Region.      Yachtcharter finden 

 

Anker1grau.jpg Der Charterstützpunkt in diesem Revier ist 

Tallinn und Haapsalu
Steuerrad1grau.jpg Unser Yachtcharter Partner in Estland ist

 Nord Sail und Sailing
wetter_grau.jpeg Wind und Wetter

Im Segelrevier rund um Estland herrscht zur Hauptsaison von Mai bis Ende September ein mildes Klima und insgesamt im Jahr fünf Monate bestes Segelwetter. Südwestwinde zwischen 5 und 20 Knoten prägen die Bedingungen im Revier. Wind und Wetter sind in diesen Breiten allerdings auch sehr unbeständig. In einer Saison kann das Wetter gut, in der nächsten schon wieder schlecht sein. Mit den Winden verhält es sich ähnlich.

Beste Segelzeit: Mitte Juni bis Mitte August
Koffer_grau.jpg Anreise

Flüge nach Tallinn oder Helsinki gibt es von (fast) allen deutschen Flughäfen. Von Helsinki geht es weiter mit der Fähre zur estnischen Küste. Für Segler, die im Norden wohnen, bietet sich auch die Anreise mit Auto und Fähre an.

Wenn Sie mit dem Flugzeug anreisen, organisieren wir auch gern den Transfer zu Ihrer Abfahrtsbasis. Die Kosten nennen wir Ihnen gerne auf Anfrage.
schiff_grau.jpeg Führerscheinvoraussetzungen

Vorgeschrieben ist der Sportbootführerschein See. Unsere Partner erwarten jedoch zusätzlich mindestens den BR/SKS-Schein für den Skipper als Nachweis von Segelerfahrung mit einer Hochseeyacht.