Yachtcharter South New England

South New England

Die nordöstliche Küste der Vereinigten Staaten wird als New England bezeichnet, es ist ein umfangreiches Gebiet, das von Long Island im Bundesstaat New York bis zur Küste von Maine reicht.

South New England, der schönste Teil liegt zwischen Long Island und Cape Cod. Von Newport aus erschließt sich den Segler eines der schönsten Segelreviere Nordamerikas, das mit herrlichen Brisen und toller Landschaft aufwartet.

Der legendäre America's Cup wurde seit 1930 hier ausgetragen, bis 1983 die Australier gewannen und die amerikanische Siegesserie beendeten. Die echten America’s-Cupper wie "Freedom", "Weatherly und "Intrepid" liegen in Newport vor Anker.

Von Newport aus erschließt sich eines der schönsten Segelrevier Amerikas, das nicht nur mit herrlichen Brisen aufwartet, sondern auch mit sauberen Stränden, perfektem Schutz, atlantischer Herausforderung, idyllischen Orten und Köstlichkeiten wie den berühmten Neuengland-Hummer. Was will ein Segler mehr?

Vineyard Haven, Martha’s Vineyard, die flache Insel Nantucket, wo die Szenen aus Moby Dick gedreht wurden, Wood Hole in Hadley Harbour sowie Padanaram - uncharted haven -sind die Höhepunkte eines Einwochen-Törns ab Newport. Wenn man mehr Zeit hat zum Segeln, kann man Onewaytörns nach Boston oder nach New York planen.

Charakteristisch für diese Küste ist der zerklüftete Ufersaum und das in den Atlantik hineinragende Cape Code. Es ist ein Revier der Gegensätze. Draußen auf dem Atlantik nördlich von Cap Code kann es schon mal zur Sache gehen, aber Sturm gibt es selten und wenn, dann in der Zeit, in der nicht mehr gesegelt wird von Oktober bis April.

Dagegen bietet die tief zerklüftete Küste mit ihren Einschnitten, Buchten, Fjorden und Meeresarmen guten Schutz und zauberhafte Orte zum Anlegen und Entdecken.

Hier finden Sie die Yachten in dieser Region.      Yachtcharter finden 

 

Anker1grau.jpg Der Charterstützpunkte in diesem Revier ist

Newport Rhode Island - Alofsin South Pier
Steuerrad1grau.jpg Unser Yachtcharter Partner in diesem Revier ist

Bare Boat Sailing Charters
wetter_grau.jpeg Wind und Wetter

Der Wind weht überwiegend aus Südwest, Stärke 3 bis 5 - 6 Bft. Nach Durchzug einer Kaltfront dreht er auf Nordwest. Stürme sind im Segelmonaten Mai bis Oktober selten. Thermische Winde kennen auch an Sommertagen mit bis zu 25 Knoten wehen. Temperaturen kÉnnen im Sommer auf 32 Grad steigen, manchmal auch mehr; das Wasser hat im Sommer um ca. 22°. Wetterberichte gibt es bei allen Hafenmeistern, im Internet und via UKW-Funk.

Leider steht unser SMS Seewetterdienst auf in den USA nicht zur Verfügung. Unsere Partnerunternehmen werden Sie über die örtlichen Möglichkeiten informieren.
Koffer_grau.jpg Anreise

Per Flugzeug der diversen Linien wie z.B. Lufthansa ab Frankfurt, München, Hamburg nach Boston, dann per Mietauto. Alternativ-Flüge täglich nach New York/La Guardia. Von New York gibt es Greyhound Verbindungen nach Providence und Newport. Siehe www.greyhound.com

Wenn Sie mit dem Flugzeug anreisen möchten, organisieren wir auch gern den Transfer zu Ihrer Abfahrtsbasis. Die Kosten nennen wir Ihnen gerne auf Anfrage.
schiff_grau.jpeg Führerscheinvoraussetzungen

Führerscheine sind keine Pflicht. Unsere Partner erwarten jedoch den Sportbootführerschin bzw. BR/SKS- Schein und auch ausreichend Erfahrung.