Yachtcharter Frankreich

Yachtcharter Cote d' Bleu - Ile de Hyeres

Südfrankreich ist mehr als nur die Cote d'Azur. Westlich von Marseille dem Zentrum Südfrankreichs, beginnen die langgezogenen Sandstrände der Camargue, die erst wieder durch die Pyräneen, dem Grenzgebirge zu Spanien abgelöst werden. 

Östlich von Marseille aber beginnt das Gebiet der Halbinsel von Hyeres und der Inseln von Hyeres - Porquerolles, Port-Cros und Levant, sie sind übrigens mit die schönsten Ziele dieses Yachtcharter Frankreich Revieres.

Hier beginnt das Regime des Mistral. Dieser kühle Wind, der oft so unvermittelt aus der Düse des Rhonetals herauspfeift, kann auch im Sommer zu Sturmstärke anwachsen und überzieht dann den Golf de Lion mit weissen Wellen, die manchmal auch die über 100 sm bis nach Korsika reichen. 

Während die Hafen- und Buchtenreiche Cote d'Azur ideal für die Familiencrew oder die weniger Geübten unter uns ist, sollten sich hier im westlichen Teil Südfrankreichs eher die erfahrenen Yachtcharter Frankreich Crews aufhalten.

Vor der Halbinsel von Hyères befinden sich in einem wunderbaren Segelrevier drei reizvolle, gebirgige Inseln mit subtropischer Vegetation. Auf Porquerolles lockt vor allem die Nordküste mit ihren wundervollen Sandstränden. 

Port Cros ist, wegen der zahlreichen Quellen, die fruchtbarste der drei Inseln. Sie ist ein Naturschutzgebiet, in dem organisierte Tauchgänge und Wandertouren angeboten werden. Auf der Ile du Levant befindet sich eine der ältesten Nudistenkolonien Europas.

Der Mistral stürmt oft unvermittelt aus der Düse des Rhônetals heraus und kann auch im Sommer zu Sturmstärke anwachsen. Dann überzieht er den Golf von Lion mit weissen Schaumkronen, die sich manchmal über 100 sm bis nach Korsika zu hohen Wellen aufbauen.

Das Revier ist gut befeuert, aber nicht jeder Unterwasserfelsen ist betonnt. Vorsicht ist deshalb geboten. In jedem Hafen hängt früh eine aktuelle Vorhersage beim Hafenmeister aus. Auch zum Mitnehmen. Beste S
egelzeit ist im Frühjahr (Mai, Juni) und im Spätsommer (September)

 

Hier finden Sie die Yachten in dieser Region.      Yachtcharter finden 

 

Anker1_0.jpg Die Charterstützpunkte und unserer Charterpartner in diesem Revier sind:

Bormes les Mimosas: Kiriacoulis
Hyeres: Hexavoile 
Marseille: Dream Yacht Charter, Midi Nautisme
Port Grimaud: Arcadie Playsance
Saint Mandrier: Dream Yacht Charter
wetter_grau.jpeg Wind und Wetter

Es ist üblich, die Windverhältnisse westlich oder östlich von Toulon zu unterscheiden. Westlich von Toulon ist die vorherrschende Windrichtung im Sommer und Winter NW. Der größte Teil der Stürme kommt auch von dieser Seite. Östlich von Toulon weht im Sommer meist ein Seewind - Marin - aus Südost bis Ost, der am späten Vormittag einsetzt, tagsüber bis 4 Beaufort auffrischt und abends wieder abflaut.

Unangenehmer ist allerdings der Mistral, entstanden im Rhône-Delta. Im Sommer ist er relativ selten, kann aber auch in dieser Zeit zu Sturmstärke anwachsen und zwischen drei bis sechs (selten zehn) Tagen die Küste beherrschen. Allerdings ist die Wirkung des Mistrals zwischen St. Tropez und Nizza merklich schwächer. Im Frühjahr und Herbst ist die Mistral-Wahrscheinlichkeit höher.

Gute Vorhersagen und Seewetterinfo findet man unter www.meteo.fr. Das Revier ist gut befeuert, aber nicht jeder Unterwasserfelsen ist betonnt; Vorsicht ist deshalb geboten.

Beste Segelzeit: Frühjahr (Mai, Juni) und Spätsommer (September). Im Hochsommer ist das Revier sehr voll.
Koffer_grau.jpg Anreise

Die Flughäfen in dieser Region sind Marseille und Toulon. Wir übernehmen gern die Flugvermittlung für Ihren Charterurlaub. Wenn Sie mit dem Flugzeug anreisen, organisieren wir auch gern den Transfer zu Ihrer Abfahrtsbasis. Die Kosten nennen wir Ihnen gerne auf Anfrage.
schiff_grau.jpeg Führerscheinvoraussetzungen

Führerscheine sind in Frankreich keine Voraussetzung. Segelkenntnisse und Erfahrungen müssen jedoch vorhanden sein und gegebenenfalls nachgewiesen werden können.